Verkehrszeichen und -einrichtungen #38c2-1136

Verkehrszeichen und -einrichtungen Erledigt
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage richtet sich an die Ampelschaltung am markierten Ort. Diese Ampelschaltung beobachtete ich auch auf der Frankfurter Straße linksabbiegend in die Bahnhofsallee in Richtung Sprudelhof. Grundsätzlich bekommen die gegenüber liegenden Seiten immer zeitgleich Grün. Sprich, der Linksabbieger der die entgegenkommde Spur kreuzen muss, ist gezwungen zu warten und im schlimmsten Fall können nur ein/zwei Pkw die Kreuzung überqueren, währenddessen die gegenüberliegende Spur am Stück von "Grün profitiert"! - Ich würde gerne wissen, wo sich der Sinn dahinter befindet? - Wenn man nicht weiß, dass die gegenüber liegende Seite auch Grün hat, ist ein Frontalzusammenstoß vorprogrammiert! ERSETZT MELDUNG VON 23:09 UHR. Vielen Dank.
Antwort der Verwaltung: 
Wir können Ihre Schilderungen durchaus nachvollziehen. Eine Ampelsteuerung wird auf die höchstmögliche Leistungsfähigkeit hin programmiert unter Einhaltung aller Sicherheitsaspekte sowie der Beachtung der rechtlichen und technischen Normen. Bekanntlich sind am Straßenverkehr die verschiedensten Akteure beteiligt. Neben dem Individualverkehr (Kfz, Lkw, Fußgänger, Radfahrer) ist auch der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) beteiligt. Ein Signalprogramm muss alle diese Verkehrsströme betrachten und ist daher immer ein Kompromiss. In der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist das Linksabbiegen klar geregelt. Es wird von allen, aber vor allem von den motorisierten Verkehrsteilnehmern verlangt, die StVO zu beachten; dann sind auch an lichtsignalgeregelten Knotenpunkten Frontalzusammenstöße vermeidbar. Beste Grüße aus dem Rathaus, Kerstin von Massow (Öffentlichkeitsarbeit)

Parkstraße 36-38, 61231 Bad Nauheim

Meldungsprotokoll

  • Meldung wurde angelegt

    Di, 11/27/2018 - 23:20

  • Meldung wurde durch Stadtverwaltung bearbeitet

    Mi, 11/28/2018 - 08:23

  • Meldung wurde durch Stadtverwaltung bearbeitet

    Mi, 11/28/2018 - 11:53